Edelstahlband V2A und V4A

Bandimex Edelstahlbänder V2A & V4A

Die Bänder von Bandimex eignen sich, um damit Gegenstände befestigen zu können. Durch unsere große Auswahl können Sie nahezu alles mit unserem Sortiment befestigen. 
Wir unterscheiden hier in drei Kategorien: 

- V2A und V4A Bänder, diese sind unsere Allrounder, da sie die breite Mitte abdecken
- Jumbo-Bänder sind, wie der Name schon verrät für besonders schwere Lasten geeignet
- L-Bänder sind die Light-Version, das heißt diese Bänder sind für leichte Lasten einsetzbar
B402 6,4mm Bandimex Band vollrunde Kanten, V4A Edelstahl
41,64 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
B803 9,5mm Bandimex Band im Kunststoffdispenser – V2A Edelstahl
26,45 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
B804 12,7mm   Bandimex Band im Kunststoffdispenser – V2A Edelstahl
33,76 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
B805 16mm Bandimex Band im Kunststoffdispenser – V2A Edelstahl
40,48 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
B806 19mm  Bandimex Band im Kunststoffdispenser – V2A Edelstahl
47,21 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 24 (von insgesamt 24)
Edelstahlband wofür?

Die Edelstahlbänder von Bandimex eignen sich bestens um  alles zu befestigen, was Ihnen in den Sinn kommt. 
Das reicht von Lichtern über Schilder hin zu großen Telekommunikationsanlagen.
Die Bänder sind besonders robust und witterungsbeständig, wodurch sie sich bestens für einen Einsatz im freien eignen. 

Ein Edelstahlband besteht aus einer Rolle (meist 30m), die Sie mit dem Entsprechendem Werkzeug sehr einfach auf die gewünschte Länge zuschneiden können. 
Um abschließend die Befestigung durchführen zu können benötigen Sie passende Schlaufen, die Sie auf das Band geben um diesem halt zu gewähren.
Eine Detallierte Anleitung erhalten Sie auf der jeweiligen Produktseite.

Sie wissen nicht welches Band sich für Sie eignet?
Kein Problem! Wir helfen gerne telefonisch oder per Mail.

Was ist V2A Edelstahl?

Der Begriff setzt sich aus Versuchsschmelze 2 und Austenit, kurz V2A zusammen. Der heutige Stahl V2A trägt die Werkstoffnummer 1.4301 (X5CrNi18-10). 
Die Stähle V2A sind bis ca. 600° hitzebeständig.
Durch seine zusammensetzung lässt sich der Stahl sehr gut verarbeiten und polieren. Einsatzgebiete sind vor allem innere Räume. 

 

Was ist V4A?

Im gegensatz zu V2A ist V4A beständig gegen Chloride und Säuren, was diesen vor allem in Schwimmbädern, Salzwasser oder in der chemischne Industrie einsetzbar macht. 
Die Werkstoffnummer dieses Stahls ist 1.4401 (X5CrNiMo17-12-2).